s

spirituell (Aktionen und Gottesdienste)
Was Kinder eigentlich von der Kirche wollen:
• Kinder laufen der Kirche nicht davon, aber sie haben Erwartungen und schauen genau hin, was die Kirche ihnen bringt.
• Kinder sind nicht weniger engagiert als früher, aber sie jagen nicht mehr Utopien hinterher.
• Kinder vermissen die Präsenz von pastoralen Mitarbeitern in ihren Lebenszusammenhängen; in Pfarreiengemeinschaften scheint vieles wichtiger als Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen.
• Themen, mit denen Kinder sich befassen, wie Fußball, Spaß, Computerspiele, Fantasy werden von der Kirche nicht aufgegriffen oder negativ bewertet.
• Kinder erleben Kirche häufig als langweilig, nicht ihre Sprache sprechend, spießig und nicht zu Veränderungen bereit.
Wir wollen gemeinsam eine prophetische und erlebnisintensive Präsentation der Frohen Botschaft spüren und so auch das Schulleben positiv gestalten: befreiend, überraschend und den Horizont erweiternd.

Was wir Kindern in unserer Schule anbieten wollen:
• Wir wollen neben dem traditionellen Religionsunterricht auch ein religiöses Schulleben anbieten, das seinen Sitz im Leben hat. Dafür braucht es Zeit und gute Ideen. Neben der Gemeindearbeit (wo wir uns nicht einmischen) bieten wir dieses Jahr an:
Di, 11.9.18: WILLKOMMEN! Begrüßung der Erstklässler von der ganzen Schulgemeinschaft und Segnung (Turnhalle)
Fr, 14.9.18: Anfangsgottesdienst „Beschirmt sein!“ in der Kirche
Fr, 21.12.18: Leuchtfeuer! Lagerfeuer, Lichterspaziergang und Roratefeier mit anschl. Frühstück und Talenteaktionen
Fr, 12.4.19: Kartage erleben: Aktionen in und um Rieneck mit anschl. Osterwerkstatt
Fr, 8.6.19: Pfingstgottesdienst OPEN AIR mit Feuer/Wasser/Luftaktionen am Wasserhaus
Do, 26.7.19: Abschlussgottesdienst in der Kirche, am Abend am Lagerfeuer (Zeltlager der ganzen Schule) Segnung der Viertklässler